Desktop Shortucts OPM Pakete

Technf
Beiträge: 13
Registriert: Mo Mai 20, 2019 10:20 am

Desktop Shortucts OPM Pakete

Beitragvon Technf » Do Okt 03, 2019 9:27 am

Hallo

Die Option "Shortcut auf Desktop erstellen" ist bei Paketen aus dem Online Paketmanager standardmässig aktiv. Somit wird momentan bei jedem Update einer Applikation wieder ein Shortcut erstellt und nach kurzer Zeit ist der Desktop der Benutzer voll mit Verknüpfungen.
Damit nicht bei jeder neuen Version eines Pakets diese Option manuell über das Console Script deaktiviert werden muss habe ich dies nun in einem CC versucht zu handeln:
- Setzen Projektvariable "executable_name"
- Prüfen ob auf dem Userdesktop oder dem Public Desktop ein Shortcut mit dem Zielpfad *executable_name existiert (PS Script)
- Ausführung des CC mit der aktuellen Programmversion
- Wenn zuvor kein Shortcut vorhanden war: finden und löschen des Shortcuts mit dem Zielpfad *executable_name über PS Script

Damit können die OPM Pakete einfach beim Standard belassen werden.
Aber vielleicht hat jemand einen einfacheren Weg und ich übersehe etwas offensichtliches?

Benutzeravatar
ngottschalk
Beiträge: 336
Registriert: Mi Sep 08, 2010 12:57 pm

Re: Desktop Shortucts OPM Pakete

Beitragvon ngottschalk » Do Okt 03, 2019 3:03 pm

Hi Technf,

ich bin mir nicht sicher, ob immernoch das Template verwendet wird, das ich damals entwickelt hatte, aber falls ja, sollte sich im FileRepo des CCs eine ini-Datei befinden, die diese Optionen speichert und verändert werden kann. Hierbei aber im Hinterkopf behalten, dass Änderungen auf diesem Weg nicht mit verteilten Repos synchronisiert werden, entsprechend müsste man die veränderte Datei anschließend auf alle entsprechenden Repos manuell kopieren.
Der Standardpfad für CC-Dateien wäre "C:\Program Files (x86)\Aagon\ACMP Server\FileRepository\ClientCommands\Projects\<CC-ID>\<CC-Version>", die ID kann in den Eigenschaften angesehen werden oder wenn man die entsprechende Spalte in der "Erstellen"-Phase in der Console einblendet (oder natürlich via SQL), die Version ist normalerweise 1 bei den Paketen, sofern man sie nicht manuell anpasst und die FileRepo-Version anhebt.

EDIT: Achja, sollte das noch zutreffen und funktionieren, stellt es wahrscheinlich einen nicht unterstützten Weg dar;)
Mit freundlichen Grüßen

Niklas Gottschalk (gottschalk@zoller-usa.com)
IT Systems Administrator
Zoller Inc.

Technf
Beiträge: 13
Registriert: Mo Mai 20, 2019 10:20 am

Re: Desktop Shortucts OPM Pakete

Beitragvon Technf » Do Okt 03, 2019 4:03 pm

Hallo ngottschalk

Danke, die ini (glaube meta.ini) habe ich auch gesehen bei der Suche wo genau diese Einstellungen gespeichert werden. Diese Datei bei jedem Paket (und bei jedem Update) per Skript anzupassen ist allerdings aufwändiger und weniger flexibel als die Variante über Funktionen im CC. Ich habe nun meine Funktionen getestet und soweit funktioniert es wie es soll. Schöner wäre natürlich ein globaler Switch im OPM oder ähnliches, aber ich kann die Standard Einstellung schon nachvollziehen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast