Agenteninstallation reparieren

Leenchen
Beiträge: 7
Registriert: Fr Okt 20, 2017 9:14 am

Agenteninstallation reparieren

Beitragvon Leenchen » Mo Jan 14, 2019 5:15 pm

Hallo zusammen,

gibt es einen Automatismus im ACMP um defekte ACMP Agenten oder Geräte auf denen der ACMP Agent deinstalliert wurde zu erkennen und zu reparieren/neu installieren?

Mit freundlichen Grüßen
Cathleen Moser

twahl
Beiträge: 149
Registriert: Mo Mär 03, 2014 11:21 am

Re: Agenteninstallation reparieren

Beitragvon twahl » Mo Jan 14, 2019 5:33 pm

Hallo,

sofern der Datensatz noch in der Datenbank ist (also der Client für ACMP als installiert gekennzeichnet ist), gibt es keinen nativ eingebauten Automatismus.
Wird der Datensatz gelöscht, wäre eine automatisierte Neuinstallation über die Installationsregeln in der Agenteninstallation möglich.
Mit freundlichen Grüßen,

Tobias Wahl
Aagon GmbH

Leenchen
Beiträge: 7
Registriert: Fr Okt 20, 2017 9:14 am

Re: Agenteninstallation reparieren

Beitragvon Leenchen » Di Jan 15, 2019 12:23 pm

Guten Tag,

vielen Dank für ihre Antwort. Der Datensatz ist noch vorhanden.
Ich würde gerne einen Container erstellen, in dem ich auf das Feld "letztes Update" unter Client/ACMP Client filtere.
- Gibt es die Möglichkeit den Punkt "Agenten installieren" irgendwie mit dem Container zu verknüpfen
- Wenn nicht, gibt es von ihrer Seite/im Online Package Manager einen vorgefertigten Client Command für die Installation des ACMP Agenten?

freundliche Grüße

twahl
Beiträge: 149
Registriert: Mo Mär 03, 2014 11:21 am

Re: Agenteninstallation reparieren

Beitragvon twahl » Di Jan 15, 2019 2:32 pm

Hallo,

es gibt keine von Containern oder in Client Command Bausteinen direkt auslösbare Aktion um eine Agent Installation zu starten.
Auch bieten wir kein Client Command für die Installation an - Damit der Client Anteil des Commands ausgeführt wird, muss auf dem Client schon ein Agent installiert sein.

Möglich wäre nur ein Command welches von einem anderen Agent ausgeführt wird, die Clients aus dem Container über eine SQL Abfrage abfragt und z.B. über PSExec mit administrativen Berechtigungen versucht Aktionen (Deinstallation / Installation des Agents) auf diesen Clients zu starten.
Mit freundlichen Grüßen,

Tobias Wahl
Aagon GmbH

mippisch
Beiträge: 12
Registriert: Fr Mär 02, 2018 9:12 am

Re: Agenteninstallation reparieren

Beitragvon mippisch » Do Jan 17, 2019 2:24 pm

Hallo,

wir wären auch sehr an einer Lösung interessiert, mit der wir feststellen können, welche Geräte sich nicht mehr bei ACMP melden.
Man müsste den Wert "Zuletzt gesehen" unter "Agenteninstallation" (zuletzt an der Domäne angemeldet) mit dem Wert "Letztes Update" unter dem Client/ACMP vergleichen. Dies dann in einem Container, oder in einem Report ausgeben lassen.
Hab das auch schon an die Hotline gemeldet, aber keine Lösung erhalten.

Cathleen:
Sind bei euch die Agenten wirklich defekt, oder melden sie sich nur nicht mehr beim Server? Wir hatten häufig den Fehler, dass sich die Clients nicht mehr gemeldet haben, aber dann nach Dienstneustart ging wieder alles. Seitdem haben wir bei "Agentenplaner" eingestellt, dass der Agent einnmal täglilch neu startet. Jetzt passiert es bei uns kaum noch, dass Clients nicht mehr erreichbar sind.

Ist natürlich auch nur ein halb schön gelöst, weil wir seitdem unsere Container-CC nicht mehr "bei Agentenstart" ausführen lassen können. Dies hatten wir immer bevorzugt, um sicher zu stellen dass gewisse Programme die im Autostart sind noch nicht gestartet sind, bzw. damit man sie relativ sicher mit taskkill abschießen kann.
Wenn andere Kunden auch ähnliche Probleme haben sollte da Aagon wirklich nachbessern :( Unsere Updates laufen weit nicht mehr so gut wie anfangs...

Dennis Koch
Beiträge: 248
Registriert: Di Nov 20, 2012 4:03 pm

Re: Agenteninstallation reparieren

Beitragvon Dennis Koch » Do Jan 17, 2019 3:44 pm

Hallo,

Um defekte Agenten zu finden kann gut unsere mitgelieferte Abfrage "ACMP Agent Statuses" genutzt werden. Diese kann nach "Installierte ACMP Version" gruppiert werden damit man auf einen Blick schon einmal sieht ob es Agents gibt welche nicht die aktuelle Version installiert haben.
Falls ja muss geprüft werden ob es diese Rechner wirklich noch im Unternehmen gibt. Falls nicht sollte der Datensatz gelöscht werden.
Falls der Rechner noch existiert muss geprüft werden warum der Agent nicht aktuell ist. Zu allererst kann versucht werden den Agentdienst über eine Remoteverbindung der Dienste neu zu starten. Sollte sich der Agent dann nicht aktualisieren wäre es schön wenn wir Clientlogs vom betroffenen Rechner bekommen könnten um zu prüfen warum dieser Agent nicht mehr funktioniert. In der Regel gibt es hierfür im Log dann eine Erklärung. Falls dies nicht gewünscht ist müsste der Agent deinstalliert und neu installiert werden damit dieser wieder funktioniert.

Sollte es Agents in der aktuellen Version geben welche keine Daten mehr senden, dies kann z.B. über die Felder "Scanner Data Arrival" geprüft werden, sollte geprüft werden ob hier auch noch der Agentdienst läuft. Dies kann man recht gut über die Remotediensteverwaltung prüfen. Wenn der Dienst nicht läuft wären hier auch Logs interessant damit wir prüfen können warum ein Dienst nicht startet bzw. sich beendet.

Wenn ein ACMP Agent deinstalliert wurde kann dieser einfach über die Agenteninstallation wieder installiert werden.

Es ist auch möglich über eine Gruppenrichtlinie die Launcher.exe bei der Anmeldung auszuführen. Diese prüft ob ein Agent installiert ist und falls nicht wird dieser über die Launcher.exe aus der ACMP-Freigabe installiert. (https://www.aagon.de/handbuch/acmp/de/5 ... lients.htm)

Sollte es eine große Anzahl von defekten Agents im Unternehmen geben kann man über eine Gruppenrichtlinie auch ein Batch-Script ausführen welche die ACMP Version prüft und anhand dessen eine Neuinstallation über die Launcher.exe vornimmt. Im Batch Script muss dann entsprechend noch der Pfad für den ACMP Server angepasst werden.

Prinzipiell sollte es nicht nötig sein den Agent täglich neu zu starten. Sollte es mit den Agents Probleme geben benötigen wir hierzu auch Logs um dies zu analysieren.

Sollte es Probleme mit Updates geben würde ich Sie bitten sich mit dem Support in Verbindung zu setzen damit diese Probleme analysiert werden kann.

Prinzipiell kann der Agent- und Updateprozess nur verbessert werden wenn wir die Fehler kennen und analysieren konnten. Daher sind wir in solchen Fällen auf Ihre Mithilfe angewiesen.

Eine Abfrage wie Sie es sich wünschen habe ich im Anhang hinzugefügt. Die Abfrage der Felder ist derzeit nur über eine erweiterte SQL Abrage möglich. Es ist aber auch für die Zukunft angedacht einen Vergleich über die Filter in ACMP durchführen zu können.
Dateianhänge
LastUpdate LastSeen.zip
(1.29 KiB) 39-mal heruntergeladen
Agent reparieren.zip
(934 Bytes) 27-mal heruntergeladen
Mit freundlichen Grüßen / Best regards

Dennis Koch
Aagon GmbH

mippisch
Beiträge: 12
Registriert: Fr Mär 02, 2018 9:12 am

Re: Agenteninstallation reparieren

Beitragvon mippisch » Do Jan 17, 2019 5:12 pm

Hallo Herr Koch,

vielen Dank das ist genau das was wir gesucht haben.

Allerdings scheint da noch ein Fehler zu sein. Bei folgendem Client wäre das "LastSeen" Datum vor dem "LastUpdate" Datum, was eigentlich nicht sein kann:


In der "Agenteninstallation" steht auch das richtige "LastSeen" Datum:
Zuletzt geändert von mippisch am Mo Jan 21, 2019 9:39 am, insgesamt 1-mal geändert.

Dennis Koch
Beiträge: 248
Registriert: Di Nov 20, 2012 4:03 pm

Re: Agenteninstallation reparieren

Beitragvon Dennis Koch » Fr Jan 18, 2019 9:18 am

Hallo Herr Ippisch,

ich vermute der Rechner NB-RAMOMBE tritt in einer von den beiden Tabellen zweimal auf. Dies entweder in der Agenteninstallation oder im Inventar. Als gemeinsames Merkmal steht nur der Computername zur Verfügung und augrund dessen kann es zu einer Falschzuordnung kommen. Prüfen Sie daher einmal über eine Abfrage und in der Agenteninstallation ob der Computername doppelt vorkommt.
Zuletzt geändert von Dennis Koch am Di Feb 12, 2019 9:21 am, insgesamt 1-mal geändert.
Mit freundlichen Grüßen / Best regards

Dennis Koch
Aagon GmbH

mippisch
Beiträge: 12
Registriert: Fr Mär 02, 2018 9:12 am

Re: Agenteninstallation reparieren

Beitragvon mippisch » Fr Jan 18, 2019 10:25 am

Guten Morgen Herr Koch,

"leider" wird der Client heute richtig angezeigt.
Ich habe aber gleich wieder einen neuen Client gefunden, bei dem das LastSeen nicht übereinstimmt. In beiden Tabellen ist der Rechnername auch nur einmal vorhanden.
Zuletzt geändert von mippisch am Mo Jan 21, 2019 9:39 am, insgesamt 1-mal geändert.

Dennis Koch
Beiträge: 248
Registriert: Di Nov 20, 2012 4:03 pm

Re: Agenteninstallation reparieren

Beitragvon Dennis Koch » Fr Jan 18, 2019 11:16 am

Hallo Herr Ippisch,

ich habe mit unserer Entwicklung Rücksprache gehalten. Die Abfrage arbeitet korrekt. Die Anzeige in der Agenteninstallation nutzt aber nicht immer das Feld LastUpdate aus der Tabelle SYS_NETWORK_TREE. Wenn ein Agent inventarisiert ist und in der Agenteninstallation angezeigt wird, ist der Wert "zuletzt gesehen" das Feld "Last Update" aus der VW_CLT_Clients_Table. Dies wurde gemacht damit man auch in der Agenteninstallation sehen kann ob ein Agent ggf. seine Daten nicht aktualisiert. Die Abfrage greift aber direkt auf die Tabellen zu sodass diese Werte korrekt sind.
Ich habe die Abfrage auch noch einmal um die Angabe der Domäne erweitert damit ein Client welcher vom Computernamen mehrfach auftaucht berücksichtigt wird. Zudem habe ich noch eine Where-Klausel hinzugefügt damit nur Rechner angezeigt werden wo das LastSeen neuer als das LastUpdate ist. Hierbei muss man nur beachten das der Netzwerkscanner in der Standardeinstellung nur alle 5 Stunden läuft.

Code: Alles auswählen

SELECT VW_CLT_Clients_Table.COMPUTERNAME, InstalledACMPVersion, CAST (VW_CLT_Clients_Table.LASTUPDATE -2 AS DATETIME) as LastUpdate, CAST (SYS_NETWORK_TREE.LASTUPDATE -2 AS DATETIME) as LastSeen FROM VW_CLT_Clients_Table inner Join SYS_NETWORK_TREE ON (VW_CLT_Clients_Table.COMPUTERNAME = SYS_NETWORK_TREE.COMPUTERNAME) and (VW_CLT_Clients_Table.COMPUTERDOMAIN = SYS_NETWORK_TREE.COMPUTERDOMAIN) WHERE VW_CLT_Clients_Table.LASTUPDATE < SYS_NETWORK_TREE.LASTUPDATE order by VW_CLT_Clients_Table.COMPUTERNAME
Mit freundlichen Grüßen / Best regards

Dennis Koch
Aagon GmbH

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste