Einige Windows Clients erscheinen nicht im Client Management

Feedback und Verbesserungsvorschläge zu ACMP 4
Antworten
klenke
Beiträge: 23
Registriert: So Jan 12, 2014 3:25 pm

Hallo,

ich habe das Problem, das einige Clients (Windows) bei mir im Client Management nicht erscheinen.
Habe ich die Möglichkeit, die PCs irgendwie von Hand einzubinden?
In der Domäne sind die Clients vorhanden.

Vielen Dank schon einmal.
FBiehn
Beiträge: 84
Registriert: Do Apr 22, 2010 10:38 am

Damit ein Client im Client Management erscheinen kann, muss dieser entweder mit dem OneScanClient oder dem normalen ACMP Agent inventarisiert werden. Es gibt noch eine weitere Scanmöglichkeit mit dem Agentless Scanner, welche ich aber bisher noch nicht im Einsatz hatte. Alternativ kann man die Scandaten per Hand als Manual Client eingeben.
Ein anderer Grund, wieso sie im Ergebnis einer Query im Client Management nicht auftauchen könnte, sind gesetzte Filter in der Query (z.B. zeig mir nur Clients im IP Bereich 192.168.10.10 bis 192.168.10.15).

//EDIT: Rechtschreibung :-(
Zuletzt geändert von FBiehn am Mi Jan 29, 2014 2:39 pm, insgesamt 2-mal geändert.
klenke
Beiträge: 23
Registriert: So Jan 12, 2014 3:25 pm

Hallo,

vielen Dank für die Antwort.
Hatte mich, glaube ich, etwas undeutlich/unglücklich ausgedrückt.
Alle PCs im AD sollten ja, wenn ich es richtig verstanden habe unter

Client Management -> Agenteninstallation -> Domäne

erscheinen.
Dort sehe ich ja im Normalfall alle PCs mit dem entsprechenden Icon Ohne Agent, AD, OSC oder mit Agent.
Mein Problem ist, das ich dort einige ältere PCs, die aber definitv des öfteren eingeschaltet sind, nicht auftauchen.
Ebenso mindstens ein neu installierter PC.

Ich meine es sio verstanden zu haben das das AD abgefragt wird und die PC automatisch erscheinen.
Das ist scheint aber nicht zu passieren. Auch "Netzwerk erneut durchsuchen" bringt nichts.

Muss ich dann neue PCs, oder die PCs die nicht erscheinen dann als "Manuelle Clients" einpflegen?

Vielen Dank
FBiehn
Beiträge: 84
Registriert: Do Apr 22, 2010 10:38 am

Ah, die Stelle ist gemeint ;)
Meines Wissens nach scannt der ACMP Server das Netzwerk in regelmäßigen Abständen (default glaub bei alle 5 Std) nach Rechnern und trägt diese dort in die Übersicht ein. Dazu muss aber ab Windows Server 2003 ein Benutzerkonto mit genügend Rechten unter System -> Einstellungen -> Agent-Einstellungen eingetragen sein (einfach den Hinweistext dort beachten).
Sollte ein Rechner dann dort in der Übersicht aufgelistet sein, kann man dort am bequemsten den ACMP Agenten auf diese Rechner pushen/ferninstallieren. Dies ist aber nicht der einzige Weg. Über diese Übersicht hat man auch die Möglichkeit gezielt auf einen Rechner den ACMP Agenten zu pushen, ohne, dass er erst zwingend dort aufgelistet sein muss. Alternativ kann man aber auch von den betreffenden Rechnern selber die Installation des ACMP Agenten in Gang setzen: In der Hilfe wird ganz unten noch der Punkt erwähnt, dass man über die Netzwerkfreigabe //MeinServer/ACMP/Client die Datei Launcher.exe ausführen kann, welche dann selber aktiv den ACMP Agenten installiert. Dies passiert automatisch silent, sodass der Benutzer nichts mit bekommt und deswegen gut von einem Logon-Script aufgerufen werden kann.
Ich glaube auch mal gehört zu haben, dass beim Rollout von neuen Rechnern mittels ACK ebenfalls der ACMP Agent automatisch mit installiert werden kann, allerdings kann ich dies weder bestätigen noch dementieren, da ich ACK bisher noch nie eingesetzt habe.
BrinkMan
Beiträge: 36
Registriert: Do Jan 23, 2014 11:12 am

Hallo KLENKE,

tauchen denn die genannten Rechner in der Netzwerkumgebung auf? Wenn nein, dann ist vermutlich der Browserdienst deaktiviert oder die Rechner so konfiguriert, dass sie nicht sichtbar sind.
Ja, eine Abfrage der Domäne wäre schön, aber es wird hier m.E. nur im Netz geschaut, wen es gibt und diese Rechner dann angezeigt.
FBiehn
Beiträge: 84
Registriert: Do Apr 22, 2010 10:38 am

Hm, wenn man es direkt über die AD möchte, könnte man den ACMP AD Importer benutzen (Teil des ACMP Agentless Scanner). Der trägt die zwar nicht in die Agenteninstallation ein, legt aber direkt einen "AD importierten Client" an, welcher dann ganz normal in der Abfrageverwaltung auftaucht. Dort kann man dann auch direkt einen ACMP Agent an diesen Rechner gezielt pushen. Der ACMP AD Importer hat meines Wissens nach auch Blacklist- und Whitelist-Möglichkeiten, sodass nicht zwangsweise alle Rechner importiert werden. Falls man nicht zwangsweise einen ACMP Agenten auf dem Rechner benötigt, sondern nur die Inventardaten, kann man auch den Rest vom ACMP Agentless Scanner laufen lassen, sodass der diesen Rechner direkt inventarisiert. Auf den Weg kann man (wenn gewünscht) seine komplette AD inventarisieren, ohne dass erst der ACMP Agent installiert werden muss.

Ansonsten denke ich, dass Herr Brinkschulte Recht hat, die Agenteninstallation wird meines Wissens nach mit Daten gefüllt, welche der ACMP Server in seinem Netzwerk sieht.
Benutzeravatar
tkontorzik
Beiträge: 219
Registriert: Fr Feb 06, 2009 12:10 pm

Hallo zusammen,
der Agentless Scanner trägt die Clients auch in die Client Distribution ein.
Mit freundlichen Grüßen,

Thorsten Kontorzik
Aagon GmbH
klenke
Beiträge: 23
Registriert: So Jan 12, 2014 3:25 pm

Hallo zusammen,

hat leider etwas gedauert, da andere Aufgaben wichtiger/dringender waren.
Unter dem Punkt "Agenteninstallation" hat sich etwas geändert.
Ein Großteil der bereits mit Agents bestückten Clients sind unterhalb des Domänen-Eintrages verschwunden.
Es sind aber immer noch einige, die bereits einen Agent haben noch in dieser Ansicht sichtbar.
Neue PCs sind nicht in dieser Ansicht aufgetaucht.
Ich habe den "Agentless Scanner Configurator Manager" gefunden und dort war der "ACMP AD Connector" deaktiviert.
Der "ACMP AD Agent" war gestartet.
Ich habe nun den "ACMP AD Connector" aktiviert und werde es mal beobachten.

@FBiehn danke für den Tipp mit "ACMP Agent auf einen bestimmten Computer installieren" manchmal ist man etwas ....
Ich hatte zwar das Eingabefeld registriert, aber nicht dahingehend umgesetzt, das ich die fehlenden PCs dort eintragen kann :/
Habe das nun bei zweien gemacht und werde das beobachten.
Ein PC scheint erfolgreich installiert worden sein. Der zweite lief auf Fehler habe es nochmal versucht, das Verhalten tritt ja bei
der normalen Clientinstallation auch auf.

Von den Berechtigungen sollte alles sauber sein, da m.W. die Berechtigungen nach der Installation nicht geändert wurden und da
damals ja auch etliche PCs erkannt wurden.

Das ausführen über den Share hatte ich bei einigen auch schon erfolgreich durchgeführt.

@Brinkmann Danke für den Tipp mit der Netzwerkumgebung.
Es sind nicht alle PCs sichtbar. M.W. nach ist der Browserdienst nicht deaktiviert und die Rechner sollten auch nicht verteckt sein. Im Dameware sehe ich sie.


@FBiehn es läuft hier der "ACMP AD Agent" dachte eigentlich das der automatisch die neuen PCs findet und einpflegt.

@tkontorzik s.o. erste Absatz, liegt/lag da das Problem?

Vielen Dank für die Tipps.
Antworten