Client per CC aus Container nehmen

Inspector Columbo
Beiträge: 19
Registriert: Mi Jun 28, 2017 11:37 am

Client per CC aus Container nehmen

Beitragvon Inspector Columbo » Di Jan 16, 2018 1:06 pm

Hallo zusammen,

mein Grundproblem ist: ich möchte eine Software auf eine aktuelle Version bringen, die nicht per MSI oder Setup ausgerollt, sondern einfach in einen bestimmten Ordner kopiert wurde. Für diese Software ist dem ACMP keine Softwareversion bekannt, so dass ich keinen dynamischen Filter erzeugen kann, der aufgrund des Softwarenamens und der -version entscheidet, welche Clients von der Aktualisierung betroffen sind.

Mein Lösungsansatz war der, einen neuen Container zu erstellen, dem alle betroffenen Clients statisch zugeordnet werden. Das Client Command, das für die Aktualisierung der Software zuständig ist, sollte den Client anschließend aus dem Container nehmen - zum einen, damit die Software nicht mehrfach aktualisiert wird (könnte ich aber auch durch "Einmalig ausführen" steuern), zum anderen für einen Überblick, welche Clients noch nicht aktualisiert sind.

Ich habe aber keine Möglichkeit gefunden, einen Client per CC aus einem Container zu nehmen. Gibt es diese Möglichkeit gar nicht?

Oder gibt es eine bessere Idee als mein Vorschlag hier?

Vielen Dank und viele Grüße
Michael

Dennis Koch
Beiträge: 141
Registriert: Di Nov 20, 2012 4:03 pm

Re: Client per CC aus Container nehmen

Beitragvon Dennis Koch » Di Jan 16, 2018 2:51 pm

Hallo Michael,

es wäre theoretisch möglich die Clients per SQL aus dem Container zu bringen, allerdings ist dies nicht vorgesehen.
Es gibt in der ACMP Console die benutzerdefinierten Felder welche man z.B. mit der Version befüllen kann, welche man dann wiederum im Container nutzt.
Oder man nutzt hierfür den Baustein "Set Software installed" welchen man dann auch wieder im Filter nutzen könnte.
Zu allererst würde ich mir ein CC erstellen welches die Dateiversion der Exe ausliest und dies in ein benutzerdefiniertes Feld schreibt. Somit hätten Sie dann schon einmal die einzelnen Installation inklusive Softwarestände. Nun würde ich ein Installations-Clientcommand erstellen welches die aktuelle Version "installiert" und in diesem dann das benutzerdefinierte Feld dort mit der aktuellen Versionsnummer befüllen. Als Containerfilter würde ich dieses Feld dann immer prüfen.
Mit freundlichen Grüßen / Best regards

Dennis Koch
Aagon GmbH

Benutzeravatar
ngottschalk
Beiträge: 280
Registriert: Mi Sep 08, 2010 12:57 pm

Re: Client per CC aus Container nehmen

Beitragvon ngottschalk » Mi Jan 31, 2018 11:22 am

Hallo Michael,

alternativ könnte man auch einfach eigene Registrywerte schreiben, die einen Eintrag als installierte Software bewirken (und damit auch vom Softwarescanner erfasst werden). Ist auch nicht viel/schwer, bei Bedarf kann ich gerne genaue Informationen bereitstellen, aber als kleiner Ansatzpunkt würde ich sagen, dass ein Blick unter HLKM|HKCU\Software\(Wow6432Node\)Microsoft\Windows\CurrentVersion\Uninstall (o.Ä.) schon gute Hinweise gibt=)
Mit freundlichen Grüßen

Niklas Gottschalk (gottschalk@zoller-d.com)
IT Service Manager
E. Zoller GmbH & Co. KG

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste