Client Command beim Herunterfahren dann Neustart

p.hann
Beiträge: 1
Registriert: Do Jan 31, 2013 12:09 pm

Client Command beim Herunterfahren dann Neustart

Beitragvon p.hann » Mi Sep 13, 2017 2:31 pm

Guten Tag!

Folgende Situation:
Wir wollen die älteren Windows 10 Versionen mit einem Client Command auf die Version 1703 upgraden. Dies funktioniert auch wunderbar, nur das Problem besteht darin, dass das Upgrade beim Herunterfahren installiert wird und die Fertigstellung des Upgrades erst beim Einschalten des Client stattfindet. Somit muss der Benutzer am Morgen beim Einschalten seiner Arbeitsstation ca. 45 Minuten warten bis die Installation fertiggestellt ist.

Ist es möglich, bei einem Client Command welches beim Herunterfahren ausgeführt werden soll, der Client danach wieder hochfährt, damit das Upgrade auf 1703 fertiggestellt werden kann? Wenn möglich ohne WOL, da wir das nicht aktiviert haben.

Schöne Grüße,
Peter

JDoering
Beiträge: 47
Registriert: Mo Dez 15, 2008 3:45 pm

Re: Client Command beim Herunterfahren dann Neustart

Beitragvon JDoering » Mi Sep 13, 2017 3:04 pm

Hallo Peter,

wenn der Shutdown bereits initiiert wurde, können Sie die "Art" des Shutdowns nicht mehr beeinflussen.
Beim Aufruf z.B. der Shutdown.exe erhalten Sie den Errorcode 1115 --> ERROR_SHUTDOWN_IN_PROGRESS

Wenn auch das WOL ausscheidet bleibt nur den User darauf hinzuweisen (z.B. mittels Dialog), dass der Client neugestartet und nicht heruntergefahren werden soll.

Mit freundlichen Grüßen
Jens Döring
Consultant

support@aagon.com
http://www.aagon.de

Aagon GmbH
Lange Wende 33
D-59494 Soest
fon: +49-2921-789-200
fax: +49-2921-789-244

murki
Beiträge: 12
Registriert: Mo Aug 22, 2011 11:03 am

Re: Client Command beim Herunterfahren dann Neustart

Beitragvon murki » Mo Sep 18, 2017 5:10 pm

Hallo,

eine mögliche - wenn auch nicht triviale - Lösung wäre die Nutzung des BIOS-RTC-PowerOn. Das Problem hierbei ist, dass ich keinen Weg kenne, das herstellerunabhängig zu konfigurieren.
Bei einer heterogenen Dell-Umgebung geht das z.B. Dell Command | Configure (Optionen autoon / autoonhr / autoonmn). Damit könnte man per Skript ein Auto-Poiwer-On auf z.B. 4 Uhr setzen und für diese Zeit dann ein ACMP-Skript planen, um mit dem gleichen Tool diese Zeit wieder zu löschen.

Wie gesagt: Nicht wirklich trivial :? !

Marian
Marian Grahl
System- und Netzwerkadministration
Deutscher Sparkassen- und Giroverband e.V.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast