Verknüpfung anlegen: Leerzeichen werden zu Unterstrichen

Grumphy
Beiträge: 24
Registriert: Do Mai 19, 2011 12:44 pm

Verknüpfung anlegen: Leerzeichen werden zu Unterstrichen

Beitragvon Grumphy » Do Apr 18, 2013 2:44 pm

Hallo,

ich habe ein CC das eine Verknüpfung zu einer Exe-Datei auf einem Netzlaufwerk anlegt.

Wird dieses CC unter Windows XP ausgeführt, so wird der Link ganz normal bei
%SHELLFOLDER_COMMON_DESKTOP angelegt.

Wird das gleiche CC unter Windows 7 ausgeführt, so wird der Link zwar erst einmal auch an der
richtigen Stelle angelegt. In der Zeile für den Programmaufruf werden allerdings die Leerzeichen
zu Unterstrichen umgewandelt, so dass der Pfad ungültig ist.

Beispiel aus:
r:\allgemein\SEPA Account Converter\SEPA Account Converter.exe
wird
r:\allgemein\SEPA_Account_Converter\SEPA_Account_Converter.exe

Das Setzen der Pfadangabe in " " hat übrigens nicht geholfen.

Kennt jemand dieses Problem und kann mir helfen ??

Mit freundlichen Grüßen

Grumphy

thomas.linnepe
Beiträge: 11
Registriert: Fr Feb 24, 2012 12:40 pm

Re: Verknüpfung anlegen: Leerzeichen werden zu Unterstrichen

Beitragvon thomas.linnepe » Di Mai 14, 2013 10:52 am

Setzt du die aktuelle Version ein? Bei mir klappt das ohne Probleme und ich benötige auch keine Anführungsstriche in der Kommando-Zeile. Version 3.8.12

Grumphy
Beiträge: 24
Registriert: Do Mai 19, 2011 12:44 pm

Re: Verknüpfung anlegen: Leerzeichen werden zu Unterstrichen

Beitragvon Grumphy » Mi Mai 15, 2013 11:01 am

Hallo Thomas,

ja, wir setzen hier die aktuelle Version (3.8.12 Version 3.8 Build 10402) ein.

Hatte gehofft, dass sich das Problem vielleicht mit dem Release der Version 4.0 löst.
Das sollte ja eigentlich laut Aussage beim Anwendertreffen in der 17. Kalenderwoche
ausgerollt werden.

Grumphy
Beiträge: 24
Registriert: Do Mai 19, 2011 12:44 pm

Re: Verknüpfung anlegen: Leerzeichen werden zu Unterstrichen

Beitragvon Grumphy » Mi Mai 15, 2013 11:09 am

OK,

sehe gerade es gibt seit gestern eine Version 3.8.13 ... somit setzten wir beide wohl nicht mehr die aktuellste
Version ein :D

Werde das Update mal einspielen und gucken, was passiert.

FBiehn
Beiträge: 62
Registriert: Do Apr 22, 2010 10:38 am

Re: Verknüpfung anlegen: Leerzeichen werden zu Unterstrichen

Beitragvon FBiehn » Do Mai 16, 2013 8:07 am

Hatte gehofft, dass sich das Problem vielleicht mit dem Release der Version 4.0 löst.
Das sollte ja eigentlich laut Aussage beim Anwendertreffen in der 17. Kalenderwoche
ausgerollt werden.
Seit gestern ist sie endlich verfügbar.

Grumphy
Beiträge: 24
Registriert: Do Mai 19, 2011 12:44 pm

Re: Verknüpfung anlegen: Leerzeichen werden zu Unterstrichen

Beitragvon Grumphy » Mi Jun 05, 2013 11:40 am

Hallo,

hat eine Weile gedauert bis ich mal wieder Zeit hatte, mich um dieses Problem zu kümmern.

Wir haben inzwischen auf ACMP 4.0 geupdatet.

Leider besteht das Problem immer noch. Jetzt allerdings auch schon bei Windows XP.

Ich kann zwar sehen, dass sich viele dieses Posting angucken, aber mich würde mal interessieren,
ob ich der einzige mit diesem Problem bin oder ob jemand einen Lösungsvorschlag hat.

Ansosnten bleibt mir wohl nur wieder der Weg über den Support.

Hier ein paar Bilder zum Verdeutlichen des Problems.
Dateianhänge
Verknüpfung-Anlegen_Skript.jpg
So sieht der ClientCommand-Befehl aus.
Laufwerk R: bezieht sich hier auf eine Microsoft-Server-Netzwerkfreigabe die als Laufwerk R: bei allen PCs gemountet ist.
Verknüpfung-Anlegen_Skript.jpg (81.73 KiB) 6177 mal betrachtet
Verknüpfung-Anlegen_Ergebnis aus Editor.jpg
Das ist das Ergebnis, wenn das Skript im Editor ausgeführt wird. Alles ist schön und das Programm lässt sich starten.
Verknüpfung-Anlegen_Ergebnis aus Editor.jpg (94.63 KiB) 6177 mal betrachtet
Verknüpfung-Anlegen_Ergebnis aus CommandLauncher.jpg
Das ist das Ergebnis, wenn das Skript über den Command Launcher (vom gleichen Nutzer wie im Editor) ausgeführt wird. Dateiname und Pfad wird auf 8 Zeichen gekürzt und die Leerzeichen
wurden durch Unterstriche ersetzt. Das Programm kann nicht gefunden werden und startet somit nicht.
Verknüpfung-Anlegen_Ergebnis aus CommandLauncher.jpg (85.89 KiB) 6177 mal betrachtet

hschriek
Beiträge: 136
Registriert: Do Dez 29, 2005 6:09 pm

Re: Verknüpfung anlegen: Leerzeichen werden zu Unterstrichen

Beitragvon hschriek » Mi Jun 05, 2013 12:25 pm

lag das nicht an der windows funktion, die da intern aufgerufen wird?
Mit freundlichen Grüßen,

Holger Schriek
acmp ( at ) holgerschriek.de

Grumphy
Beiträge: 24
Registriert: Do Mai 19, 2011 12:44 pm

Re: Verknüpfung anlegen: Leerzeichen werden zu Unterstrichen

Beitragvon Grumphy » Do Jun 06, 2013 10:54 am

@hschriek

Naja,
das kann schon an einer Windows-Funktion liegen. Aber wenn das ClientCommand
diese Routine im Editor anders ausführt als über den CommandLauncher, dann ist
mir damit eigentlich nicht geholfen. Geplant ist, das durch Systembetreuer Vor-Ort
ein Softwareinstallation per Auswahl im CommandLauncher durchgeführt werden kann.

Ansosnten bleibt mir ja wieder nur die Möglichkeit per Login-Skript nachzuprüfen ob
eine Software installiert ist und dann ggf. mit dem guten alten xcopy den Link aus
einem Share auf den Desktop zu kopieren.
Diese Krücken wollte ich eigentlich mit ACMP abschaffen....

Gruß
Grumphy

ulange
Beiträge: 37
Registriert: Di Mär 09, 2010 5:26 pm

Re: Verknüpfung anlegen: Leerzeichen werden zu Unterstrichen

Beitragvon ulange » Di Jun 11, 2013 11:01 am

Microsoft hat hier dieses Problem gut erklärt und bietet
auch eine Lösung (durchs Knie ins Auge) an.
http://support.microsoft.com/kb/263324
Uwe Lange
IT Support Engineer


support@aagon.com
http://www.aagon.de

Aagon GmbH
Lange Wende 33
D-59494 Soest
fon: +49-2921-789-200
fax: +49-2921-789-244

Grumphy
Beiträge: 24
Registriert: Do Mai 19, 2011 12:44 pm

Re: Verknüpfung anlegen: Leerzeichen werden zu Unterstrichen

Beitragvon Grumphy » Di Jun 11, 2013 3:44 pm

Danke für die Info.

Ich habe mir jetzt einen Workaround gebastelt.

Ich prüfe erst im CC ab, ob auf dem Netzlaufwerk der Ordner vorhanden ist.
Ist dies nicht der Fall, so wird das Netzlaufwerk (hier r: getrennt (Fehler werden
ignoriert)) und anschließend wieder verbunden.

So kann ich sicher sein, dass zum Zeitpunkt der Ausführung des CC auch die
Netzlaufwerk zur Verfügung steht.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast