Ping ausführen Version 3

skb-edv
Beiträge: 4
Registriert: Mi Jun 08, 2016 8:02 am

Ping ausführen Version 3

Beitragvon skb-edv » Fr Feb 02, 2018 9:29 am

Hallo,
ich habe da ein Problem mit einem CC. Ich wollte meinen das der frühere Admin vom ACMP gesagt hatte das dieses CC von Aagon mit kam. Ich will mich da aber nicht festlegen.
Jedenfalls nutzen wir dieses CC in einem Container um zu schauen ob die Clients erreichbar sind.
Diese Abfrage bzw. dessen Ergebnisse werden in den Individuellen Feldern gespeichert.

Custom Fields -> Individual fields -> Last Ping (Siehe auch JPG)

Bis auf die letzte SQL Abfrage läuft es ja durch. Dort meckert er eine SQL Tabelle an...also das diese nicht vorhanden ist. Siehe .alf in der .zip

Code: Alles auswählen

ERROR! Ungültiger Objektname 'CLT_IndiFields_Values'
Hat da einer eine Idee woran es liegen kann?
Dateianhänge
Ping ausführen Version 3.zip
(34.37 KiB) 28-mal heruntergeladen
Ping ausführen Version 3__{62575609-44E9-4B27-AB46-B894A8DC53C2}.sim
(12.2 KiB) 26-mal heruntergeladen
Ping ausführen Version 3.JPG
Ping ausführen Version 3.JPG (23.53 KiB) 478 mal betrachtet
MfG
Marcelle Hoffmann
IT-Techniker

Städtisches Klinikum Brandenburg GmbH

THahn
Aagon Support
Beiträge: 61
Registriert: Mi Mär 08, 2006 4:51 pm

Re: Ping ausführen Version 3

Beitragvon THahn » Fr Feb 02, 2018 10:28 am

Hallo Herr Hoffmann,

anscheinend haben sich die Datenbankfelder geändert. Haben Sie evtl. ein Update vom ACMP durchgeführt?

Sie können mal probieren den letzten SQL String in ihrem Client Command gegen folgenden SQL-String zu tauschen:

Code: Alles auswählen

IF EXISTS (SELECT ClientId FROM CF_VAL_2FD2F0129D554C848086F5F2 WHERE ClientId = '%Rechner.clientId%') BEGIN UPDATE CF_VAL_2FD2F0129D554C848086F5F2 SET CF_B9E454E7E3174826832431E2EF3E = Cast(Convert(datetime,'%DATE_TIME%',104 ) as float) + 2 WHERE ClientId = '%Rechner.clientId%' END ELSE BEGIN INSERT INTO CF_VAL_2FD2F0129D554C848086F5F2 (ClientId, CF_B9E454E7E3174826832431E2EF3E) VALUES ('%Rechner.clientId%', Cast(Convert(datetime,'%DATE_TIME%',104 ) as float) +2) END

Hiermit sollte dann das ClientCommand wieder funktionieren.
Mit freundlichen Grüßen,

Thomas Hahn
Aagon GmbH

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast