Struktorierte Paketerstellung, aber wie?

ThomasB
Beiträge: 1
Registriert: Di Jul 03, 2007 9:43 am

Struktorierte Paketerstellung, aber wie?

Beitragvon ThomasB » Di Jul 03, 2007 11:45 am

Hallo liebes Forum,

wir haben uns das schöne ACMP zugelegt. Zunächst muss ich sagen, dass ich das Tool als echte Erleichterung des Clientmanagements sehe.
Daraus resultierend stelle ich aber folgende Frage:
Wird von Aagon eine Struktur vorgeschlagen, die Softwarepakete im Licencemanagement zu erstellen?
Ich finde es unsinnig ein Paket für jede Lizenz zu erstellen:
- erstes Paket - Acrobat Reader 5.0
- zweites Paket - Acrobat Reader 5.1
- drittes Paket - Acrobat Reader 5.2
- viertes Paket - Acrobat Reader 6.0
- fünftes Paket - Acrobat Reader 6.1

Ich möchte aber auch nicht jegliche Software, die als Freeware läuft, in ein einziges Paket mit dem Namen "Freeware" packen.

Ich denke, dass mir bei Variante 1. und Variante 2. nicht gehofen ist.

Eventuell gibt es Erfahrungen, die hier geäußert werden können.
Vielen Dank im Voraus

Thomas

JMLeifert
Aagon Support
Beiträge: 109
Registriert: Mi Dez 28, 2005 4:34 pm

Beitragvon JMLeifert » Mi Jul 04, 2007 1:56 pm

Hallo Thomas,

Sie können anstatt für jede Acrobat Reader Version ein einzelnes Paket zu erstellen, auch ein Paket erstellen, wo Sie dann alle Acrobat Versionen hineinlegen und dann die Lizenzen die Sie erworben haben im nächsten Schritt hinzufügen.

Zu Ihrer zweiten Frage wäre zu sagen ,dass Sie in der Paketübersicht Software ausblenden können. Sie wählen einfach die Freeware aus und drücken die rechte Maustaste wo es dann den Punkt "Ausblenden" gibt.

Ich hoffe das ich Ihnen damit helfen konnte. Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.
Mit freundlichen Grüßen,

Jan-Michael Leifert
Aagon Consulting GmbH

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste