Wichtig: Aktuelle Known Bugs

aschmidt
Beiträge: 39
Registriert: Fr Okt 10, 2008 9:48 am

Wichtig: Aktuelle Known Bugs

Beitragvon aschmidt » Mo Okt 01, 2018 12:25 pm

Windows 10 Updates löschen WMI Klassen
Beim Patchen von Windows 10 kann es vorkommen, dass die Avira WMI Management Klassen gelöscht werden. Hierdurch ist dann ein Management der Avira Lösung durch ACMP nicht mehr möglich.
Momentan hilft hier nur eine Deinstallation und anschließende Neuinstallation des Avira Produktes über ACMP. Hierbei werden dann die WMI Klassen von Avira neu registriert.
Ein genaues Patch was den Fehler verursacht konnte hierbei noch nicht identifiziert werden.
Wir arbeiten mit Avira und MIcrosoft bereits an einer Lösung.

WMI Klassen von Avira können bei Installation nicht erstellt werden
Bei der Verteilung von Avira kann es vorkommen, dass die WMI Klassen gar nicht erst erstellt werden können. Ein erster Workaround ist, folgendes Microsoft Patch zu installieren: "KB2999226".
Sollten Sie Avira vor dem genannten Patch installiert haben, müssen Sie nach dem Patch Avira erneut installieren. Auch dieses können Sie gerne über ACMP erledigen. Hier arbeitet Avira bereits an einer Lösung.

WMI Prozesse laufen voll
Unter bestimmten Umständen kann es vorkommen, dass der WMI Provider Host (WmiPrvSE.exe) zu viele Prozesse öffnet und diese nicht wieder schließt. Sollten dieses zu viele Prozesse werden kann ACMP nicht mehr mit dem Avira Produkt kommunizieren.
Aktueller Workaround: WMI Provider Host oder kompletten Rechner neu starten. Anschließend funktioniert die Kommunikation wieder einwandfrei.
Hier arbeiten wir mit Avira aktuell an einer Lösung.

Sobald eine Lösung für die genannten Known Bugs vorhanden ist, werden wir Sie in diesem Threat darüber informieren.
Mit freundlichen Grüßen,

Alex Schmidt
Aagon GmbH

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast